Wohnungsbrand

Stichwort: B2 – Wohnungsbrand

Einsatzort: Rehweiler, Im Wickenfeld
Alarmzeit: 14. Februar 2020, 00:27 Uhr
Einsatzdauer: 40 Minuten
Einsatzleiter: Kai Schmeiser (GLM 91-1)


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ wurden die Ausrückegemeinschaft Matzenbach/Quirnbach/Rehweiler zusammen mit der großen Alarmgruppe der Feuerwehr Glan-Münchweiler nach Rehweiler „Im Wickenfeld“ alarmiert.

Der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) in Glan-Münchweiler wurde noch noch vor Ausrücken von der Leitstelle mitgeteilt, dass die Abfrage bei der Kommunikation mit dem amerikanischen Meldenden kein eindeutiges Ergebnis zuließ, es sich jedoch um einen Wohnungsbrand handeln könnte.

Dies bestätigte sich nach Eintreffen der ersten Kräfte aus Rehweiler glücklicherweise nicht.

Bei der Erkundung stellte sich folgende Lage da:
Ein Ofen im Wohnzimmerbereich machte dubiose Geräusche und Bewohner im darüberliegenden Geschoss hatten Brandgeruch wahrgenommen. Ein offenes Feuer war nicht ersichtlich. Die Geräusche ließen sich auf die Förderung durch eine Wasserpumpe zurückführen.

Der Einsatz konnte somit beendet werden.


Einsatzmittel VG Oberes Glantal: Glan-Münchweiler FEZ, Matzenbach TSF, Quirnbach TSF, Rehweiler TSF, Glan-Münchweiler ELW 2, Glan-Münchweiler HLF 10, Glantal Kdow

Weitere Einsatzmittel: RTW

Stromausfall in mehreren Orten

Stichwort: S1 – Stromausfall

Einsatzort: VG Oberes Glantal
Alarmzeit: 10. Februar 2020, 09:22 Uhr
Einsatzdauer: 38 Minuten
Einsatzleiter: FEZ Glan-Münchweiler


Einsatzbericht:

Aufgrund eines ungeplanten Stromausfalls wurden die Gerätehäuser als Anlaufstelle für evtl. Notfallmeldungen besetzt.

Betroffene Orte waren:
Glan-Münchweiler, Henschtal, Hüffler, Matzenbach, Quirnbach, Rehweiler, Steinbach, Wahnwegen. VG Kusel-Altenglan: Etschberg, Haschbach


Einsatzmittel VG Oberes Glantal: Glan-Münchweiler FEZ, Matzenbach TSF, Rehweiler TSF, Henschtal TSF, Hüffler TSF, Steinbach KLF, Wahnwegen TSF

Weitere Einsatzmittel:

Baum auf Fahrbahn

Stichwort: H1 – Einfache Hilfeleistung

Einsatzort: Quirnbach > Liebsthal (L352)
Alarmzeit: 10. Februar 2020, 06:08 Uhr
Einsatzdauer: 50 Minuten
Einsatzleiter: Ulli Fremgen (QUI 91-2)


Einsatzbericht:

Ganz ließ uns das Sturmtief „Sabine“ dann doch nicht in Ruhe:

Um kurz nach 6 Uhr am Montagmorgen wurde die Ausrückegemeinschaft aufgrund eines umgestürzten Baumes auf die L352 zwischen Quirnbach und Liebsthal alarmiert.

Der Baum wurde von den Feuerwehren Quirnbach und Rehweiler beseitigt. Die Feuerwehr Matzenbach konnte die Bereitschaft nach kurzer Zeit auflösen.


Einsatzmittel VG Oberes Glantal: Glan-Münchweiler FEZ, Quirnbach TSF, Rehweiler TSF

Weitere Einsatzmittel: